Interne Freigabe: Ein paar Mausklicks statt E-Mail- und PDF-Flut

Wenn Sie Visitenkarten für Ihre Kolleginnen und Kollegen bestellen, lassen Sie diese meistens intern kontrollieren und freigeben – vier Augen sehen schließlich mehr als zwei. Doch wenn Sie das manuell machen müssen, ist der Prozess eine Qual: PDFs erstellen, E-Mails versenden, Rückmeldungen abwarten, Korrekturen einarbeiten, neue PDFs erstellen … und mit irgendwelchen Listen versuchen, den Überblick zu bewahren und nichts zu vergessen.
Mit prinux ist das einfach – viel einfacher. Das Video zeigt, wie z. B. eine interne Freigabe vor der eigentlichen Bestellung funktioniert. Darüber hinaus sind aber noch andere Freigabeprozesse möglich. Sagen Sie uns einfach, was Sie brauchen – prinux hat fast sicher eine Lösung.

< voriges Video: So funktioniert das Bestellen